Schrahörnstr. 8 · 26629 Großefehn · Tel. 04943/990230 · E-Mail

Art.-Nr.: 123535, Das neue Testament, Theißen,Gerd

Hier finden Sie diesen Artikel in unserem Online-Shop mit Warenkorb.

Zum Bestellen aus diesem Katalog öffnen Sie bitte hier ein E-Mail-Fenster. Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Zurück zur Warengruppe.

Preis: 8.95 €, Bestand: 14, Best.-Nr.: 10306457

Theißen, Gerd: Beck'sche Reihe. Gerd Theißen beschreibt in dieser Einführung, wie in einem Zeitraum von rund hundert Jahren die unterschiedlichen Schriften des Neuen Testaments entstanden sind. Er erläutert, wer die Verfasser waren und für wen sie geschrieben haben. Darüber hinaus erklärt er, warum bestimmte frühchristliche Schriften in das Neue Testament aufgenommen wurden und andere nicht. - Das Neue Testament ist die Schriftensammlung einer kleinen religiösen Subkultur im Römischen Reich, die durch Neuinterpretation der jüdischen Religion entstand und sich binnen 100 Jahren zu einer selbständigen Religion entwickelte. Zwei historische Gestalten haben sie geprägt: Jesus und Paulus. Die vorliegende Einführung stellt die Entstehung der durch sie (direkt und indirekt) hervorgerufenen Schriften im Zusammenhang mit der Geschichte des Urchristentums dar. Sie setzt einen besonderen Akzent auf die Entwicklung der Formensprache der neutestamentlichen Schriften und die Bearbeitung ihres religiösen Grundproblems, wie in einem monotheistischen Milieu eine menschliche Gestalt neben Gott gerückt werden konnte. Die dabei sichtbar werdenden formalen und inhaltlichen Besonderheiten erklären, warum diese Schriften in den Kanon der Alten Kirche aufgenommen wurden. - Dr. theol. Gerd Theißen, geb. 1943, ist Professor für Neues Testament an der Universität Heidelberg und seit Mitte 2001 auch im Herausgeber-Kreis der Zeitschrift 'Evangelische Theologie'.

Das neue Testament, Theißen,Gerd

Copyright © 2019, Schmöker-Ecke Mittegroßefehn. Alle Rechte vorbehalten. AGB, Widerrufsbelehrung, Impressum, Datenschutz, Disclaimer.