Schrahörnstr. 8 · 26629 Großefehn · Tel. 04943/990230 · E-Mail-Kontakt

Art.-Nr.: D28648, Das Herz des Fuchses, Kleve

Unseren Online-Shop mit Warenkorb finden Sie hier.

Zum Bestellen aus diesem Katalog öffnen Sie bitte hier ein E-Mail-Fenster. Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Zurück zur Warengruppe.

Preis: 14.99 €, Bestand: 1, Best.-Nr.: 64272667

Kleve, Anna: Das Herz des Fuchses. bgesehen von einer Herztransplantation und einem reichen Elternhaus - Vater kaufte sich sogar einen Adelstitel - hat sich der 16jährige Liam immer für einen ganze normalen Jungen gehalten. - bgesehen von einer Herztransplantation und einem reichen Elternhaus - Vater kaufte sich sogar einen Adelstitel - hat sich der 16jährige Liam immer für einen ganze normalen Jungen gehalten. Bis eines Tages der Fuchsgeist Aeden in seinem Zimmer auftaucht und ihm eröffnet, dass es mehr gibt als er bisher dachte und dass auch Liam selbst ein Fuchsgeist ist. Durch die Umstände ihres Kennenlernens kommt er gar nicht dazu daran zu zweifeln, doch damit ist die Angelegenheit nicht erledigt. Er muss lernen seine Kräfte unter Kontrolle zu bringen und richtig einzusetzen. Und als wäre das nicht schon kompliziert genug, übt Aeden auf ihn eine unglaubliche Anziehungskraft aus. Was er empfindet scheint sogar erwidert zu werden, aber so einfach ist das alles dann doch nicht. Liam hat durch Geschehnisse aus der Vergangenheit ein Problem damit anderen zu vertrauen und ein kleines Ereignis bringt alles durcheinander. Alles verändert sich dann erneut, als plötzlich ein Anschlag auf Aeden verübt wird. Doch was steckt dahinter? Wer hat es auf Aeden abgesehen? Und was verbirgt sich hinter Liams Kräften, die anders zu sein scheinen, als bei anderen Fuchsgeistern? Werden es die Beiden schaffen die Herausforderungen zu meistern, oder werden sie an allem zerbrechen? - Kleve, Anna Aufgewachsen im Bergischen Land hat Anna Kleve schon früh ihre Liebe zu Büchern entdeckt. Kein Wunder, da eine Wand ihres Kinderzimmers mit einem großen Bücherregal vollgestellt war, in dem alle Bücher aufbewahrt wurden. Zuerst alle möglichen Bücher gelesen - alles was ihre Mutter so angesammelt hatte - stieß sie irgendwann auf den Bereich der Fantasie und blieb dabei. Schon als sie damit begann erwachten in ihren Gedanken fantastische Geschichten, die sie irgendwann aufzuschreiben begann. So begann ihre Geschichte und dazu sagt sie auch: Fantasie ist wie ein Schmetterling, hauchzart und kann in alle möglichen Richtungen fliegen.


Copyright © 2018, Schmöker-Ecke Mittegroßefehn. Alle Rechte vorbehalten. AGB, Widerrufsbelehrung, Impressum, Datenschutz, Disclaimer.