Schrahörnstr. 8 · 26629 Großefehn · Tel. 04943/990230 · E-Mail-Kontakt

Art.-Nr.: F31769, Der Himmel im Bauch, Nicolaie

Unseren Online-Shop mit Warenkorb finden Sie hier.

Zum Bestellen aus diesem Katalog öffnen Sie bitte hier ein E-Mail-Fenster. Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Zurück zur Warengruppe.

Preis: 18.50 €, Bestand: 1, Best.-Nr.: 68867116

Nicolaie, Ioana: Epik. Die Autorin über "Der Himmel im Bauch" Ich habe "Der Himmel im Bauch" so geschrieben, wie man eines Morgens den Schrank öffnet und sich das schönste Kleid anzieht. Man fragt sich nicht, ob dafür das richtige Wetter ist, ob man im Büro oder der Straßenbahn unpassend gekleidet erscheinen könnte. Mit großen Blumen, sommerlich, duftig oder nicht, grade oder glockenartig, deine kleine Verrücktheit, die du wenigstens für einen Tag nach außen trägst. Ich habe dieses Buch zweifach geschrieben. Erst in Fragmenten - einfach und ohne jede Literarizität - über die Tage, in denen ich selbst schwanger war. Dann durchzog ich den Text, ohne dabei an ein Genre zu denken, mit Prosa und Lyrik und setzte dabei vor allem auf Authentizität. In "Der Himmel im Bauch" bin ich Mutter, kartographiere mein neues Leben - mit meinen elf Geschwistern an der Seite, anderen Müttern, die ich kannte oder über die ich in der Zeitung gelesen hatte, einem kleinen, ungeborenen Jungen und immer ganz nah Mir, Mircea Cartarescu, der zukünftige Vater. Dieses Buch handelt nicht von der Gnade der Mutterschaft, sondern von Krankenhäusern, Vorurteilen und konkretem Leid. Es handelt von uns, von dem neuen Jahrhundert, dessen Perle wir auf dem Abakus weitergeschoben haben. Über das Wunderbare, die Menschheit und die Liebe. Es ist ein Buch darüber, wie und dass sich die Geschichte durch die Frauen hindurch fortsetzt. - Nicolaie, Ioana Ioana Nicolaie wurde 1974 in Sângeorz-Bai, im Norden Rumäniens geboren. Sie studierte Literatur an der Universität Bukarest. Anschließend arbeitete sie als Lehrerin, Jounalistin und für diverse Verlage. Heute lebt sie als freie Autorin in Bukarest. 2000 veröffentlichte sie als Debutpreisträgerin ihren ersten Gedichtband "Retuschiertes Foto". 2002 folgte "Der Norden". 2003 kam der thematische Folgeband "Der Glauben" heraus, der ebenfalls für mehrere Preise nominiert wurde. 2005 folgte ein Roman, Cerul din burta, (Der Himmel im Bauch), der 2006 für den Eastern European Award nominiert wurde. Ausgewählte Gedichte sind bereits in Österreich, Frankreich, England, Schweden und Kanada erschienen. Zuletzt auf Deutsch: Der Norden, Gedichte, POP-Verlag Ludwigsburg, 2008.


Copyright © 2018, Schmöker-Ecke Mittegroßefehn. Alle Rechte vorbehalten. AGB, Widerrufsbelehrung, Impressum, Datenschutz, Disclaimer.